Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Kontakt Steuerrekurskommission

Rekurse und Beschwerden gegen Einspracheentscheide der Steuerverwaltung des Kantons Bern sind innert 30 Tagen nach Eröffnung des Entscheids, schriftlich bei der Steuerrekurskommission einzureichen (Art. 195 und 196 StG sowie Art. 140 DBG). Der Rekurs und die Beschwerde müssen ein Begehren (Antrag) sowie die das Begehren begründenden Tatsachen und Beweismittel (Steuererklärung, Belege etc.) enthalten und sind zu unterzeichnen. Der angefochtene Einspracheentscheid ist beizulegen. Eingaben per Mail, Fax oder per Kontaktformular sind ungültig und haben keine fristwährende Wirkung; sie werden aus den Akten gewiesen.

Allgemeine Anfragen werden telefonisch während den Bürozeiten (Montag bis Donnerstag 08.00 bis 12.00 und 13.30 bis 17.00 Uhr bzw. Freitag bis 16.45 Uhr) vom Sekretariat der Steuerrekurskommission (031 636 25 30) des Kantons Bern entgegengenommen.


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.justice.be.ch/justice/de/index/justiz/organisation/verwaltungsgericht/kontakt/strk.html