Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Über die Justiz

Am 1. Januar 2011 sind das einheitliche eidgenössische Zivil- und Strafprozessrecht sowie das Jugendstrafprozessrecht in Kraft getreten. Diese lösten die kantonalen Zivil-, Straf- und Jugendstrafprozessordnungen ab.

Auf diesen Zeitpunkt hin wurden auch die Gerichtsbehörden und die Staatsanwaltschaft neu organisiert. Die 13 regionalen Gerichtskreise wurden auf vier Gerichtsregionen reduziert, und die Untersuchungsrichterämter in die Staatsanwaltschaft integriert. Neu wurde mit der Justizleitung ein gemeinsames Organ des Obergerichts, des Verwaltungsgerichts und der Generalstaatsanwaltschaft geschaffen. Die Justizleitung koordiniert die Belange der Justiz und vertritt das Budget sowie den Aufgaben- und Finanzplan der Gerichtsbehörden und der Staatsanwaltschaft vor dem Grossen Rat.

Die Oberaufsicht über die Gerichtsbehörden und die Staatsanwaltschaft obliegt dem Grossen Rat, handelnd durch die Justizkommission.

Bei der Justiz arbeiten über 1'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese teilen sich rund 680 Vollzeitstellen und rund 140 Stellen für Praktikantinnen und Praktikanten sowie für Lernende.

 

Mehr zum Thema


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.justice.be.ch/justice/de/index/justiz/ueber-die-justiz.html