Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Kantonales Zwangsmassnahmengericht

 

 

 

Das kantonale Zwangsmassnahmengericht nimmt sämtliche vom Gesetz ihm übertragenen Aufgaben auf regionaler, kantonaler und eidgenössischer Ebene wahr. Dazu gehören Haftanordnungen und -verlängerungen und Entsiegelungen im Vorverfahren. Hinzu kommen Überwachungsmassnahmen im Kommunikations-, Technik- und Bankenbereich, verdeckte Ermittlungen sowie Überprüfungen von Vorbereitungs-, Ausschaffungs- und Durchsetzungshaft im Ausländerbereich.

Am kantonalen Zwangsmassnahmengericht sind drei Gerichtspräsidenten, drei Gerichtssekretärinnen sowie ein Kanzleimitarbeiter tätig.

Vom Grossen Rat als Gerichtspräsidenten gewählt sind:

• Jürg Zinglé (Geschäftsleitender Gerichtspräsident)

• Hans-Ueli Bühler (Personalverantwortlicher)

• Beat Brechbühl (Verantwortlicher für die französischsprachigen Verfahren)


Als Gerichtssekretärinnen und Kanzleimitarbeiter sind tätig:
• Valentina Cvetkovic (60 %)
• Christa Habegger (100 %)
• Manuela Ingold (40 %)
• Patrick Dähler (100 %)

Zusätzlich wird am kantonalen Zwangsmassnahmengericht jeweils für die Dauer von drei Monaten eine Praktikantin oder ein Praktikant zu 100 % eingesetzt.

 

Sitz des kantonalen Zwangsmassnahmengerichts ist Bern. Als kantonales Gericht bearbeitet es Verfahren sowohl in französischer als in deutscher Sprache.

Untergebracht im Amthaus Bern, benutzt das kantonale Zwangsmassnahmengericht die personelle und räumliche Infrastruktur des Regionalgerichts Bern-Mittelland.

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.justice.be.ch/justice/de/index/justiz/organisation/strafgericht/ueber_uns/zwangsmassnahmengerichte/kantonales_zwangsmassnahmengericht.html